Veranstaltungstipp in Zeiten von Corona und Homeoffice: Online-Kurs zum Thema Digitales Lernen

Veranstaltungstipp in Zeiten von Corona und Homeoffice: Online-Kurs zum Thema Digitales Lernen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die aktuelle Corona-Situation sowie die dadurch stark gestiegene Anzahl an Homeoffice-Arbeitsplätzen zeigen uns deutlich: Digitales Lernen ist auch ein Thema für alle Bereiche der kirchlichen Bildungsarbeit!

Das Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit Josefstal hat daher schnell gehandelt und einen Online-Kurs mit drei Webinaren zum Thema Digitales Lernen entwickelt:
1. Erarbeitung von konzeptionellen Möglichkeiten zum Thema Digitales Lernen für Ihren Arbeitsbereich,
2. Sammlung und Vermittlung von Erfahrungen mit einer konkreten Methode digitalen Lernens (z.B. Webinar, Moderation von schriftlichen Diskussionsforen, How-To-Video, Podcast) sowie grundlegende Kompetenzen,
3. Reflektion über die Bedingungen von Bildung im digitalen Umfeld.

Der Kurs verbindet Elemente von Videokonferenzen (Webinar) mit Einzel- und Projektarbeit.

Arbeitsaufwand: 3 Webinare á 2 Stunden und 3×3 Stunden Einzelarbeit innerhalb von drei Wochen.

Webinarzeiten:
Donnerstag, 23. April, 10.30-12.00 Uhr
Donnerstag, 30. April, 10.30-12.00 Uhr
Donnerstag, 14. Mai,  10.30-12.00 Uhr

Leitung: Roger Schmidt ist Leiter des Studienzentrums für evangelische Jugendarbeit, hat ein Zertifikat in Online Education der University of Edinburgh (Schottland) und verwirklicht seit 10 Jahren Konzepte digitalen Lernens.

Axel Pfeiffer ist Referent für Praxisentwicklung im Amt für evangelische Jugendarbeit in Bayern.

Kosten: 50 € Kursgebühr

Weitere Infos zur Systemvoraussetzung und Anmeldung: Systemvoraussetzungen: Computer mit Internetverbindung, Audioausgang (z.B. Headphone), idealerweise mit Webcam und Mikrofon (kann auch Teil des Headsets sein).

Es wird ein Webinar-Dienst (zum Testen hier: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362283-Testing-Computer-or-Device-Audio) genutzt.

Anmeldung bis spätestens zum 22. April 2020

https://www.josefstal.de/events/methoden_2020-04-22-2/

Wir von der AEEB freuen uns, wenn das Angebot unseres Mitglieds auf hohes Interesse in der Erwachsenenbildung stößt. Gern werden wir bei entsprechenden Rückmeldungen und Anfragen versuchen, weitere Angebote zum Thema Digitales Lernen zur Verfügung zu stellen.

Bitte lassen Sie der AEEB Ihre Anregungen per Mail oder auch telefonisch (siehe “Büro-Notfallplan” der AEEB) zukommen.

Herzlichen Dank und beste Grüße

Vera Lohel (Geschäftsführung AEEB Landesstelle)

Related Posts