Film ab: #streettalk-Video von BildungEvangelisch Erlangen zum Thema “Ewige Liebe”

Ist ewige Liebe noch zeitgemäß? – BildungEvangelisch Erlangen veröffentlicht seinen ersten “#streettalk”-Videofilm

“Bis dass der Tod uns scheidet!“, “Forever in Love”, so oder so ähnlich versprechen es sich Verliebte im Rausch der Gefühle, bei ihrer Hochzeit, vor dem Traualtar. Doch sind ewige Treue und Liebe heutzutage überhaupt noch zeitgemäß? – Mit dieser für Kirche recht mutigen Frage begab sich Bildung Evangelisch Erlangen am Valentinstag mit seinem neuen Gesprächsformat “#streettalk” auf den heimatlichen Hugenottenplatz und hat jetzt seinen ersten Youtube-Film veröffentlicht.

Link zum 30-minütigen Film über die “Ewige Liebe”: https://youtu.be/Za9x4nh2ouU

Was ist das Geheimnis einer stabilen Beziehung? Und ist der ‚Bund fürs (ganze) Leben‘ heute noch erstrebenswert? – Ausgerüstet mit Kamera, Mikrofon und einem Lastenrad sprach das BildungEvangelisch Team rund um Pfarrer Martin Höpfner vorübergehende Passanten an und bekam in 2,5 Stunden “hautnah” Volkes Stimme zu hören. Höpfner interviewte sowohl frisch verliebte junge Leute, als auch glücklich geschiedene und langjährig verheiratete Ehepaare. Die Aussagen waren dabei so unterschiedlich, wie die Menschen selbst. Dennoch waren sich die insgesamt 15 Gesprächspartner*innen alle einig: „Die ewige Liebe – die gibt es, allerdings in unterschiedlichen Facetten!“
Aus den O-Tönen in der Fußgängerzone entstand jetzt ein 30-minütiger, dokumentarischer Kurzfilm, in dem auch regionale Experten*innen (u.a. eine Paartherapeutin, eine evangelische Pfarrerin, ein katholischer Priester sowie die Organisatoren der Erlanger „Mariage Week“) mit ihrer persönlichen Sicht auf Liebe und Partnerschaft zu Wort kommen.

#streettalk: Martin Höpfner im Gespräch

Für uns ist das neue Gesprächsformat ein Experiment“, so Projektleiter Paul Krauß. „Es geht darum, verschiedene Schlaglichter auf große Fragen zu werfen – unterhaltsam und aus der Breite der Gesellschaft heraus“. Mission erfüllt? – Der Auftakt zur #streettalk-Videoreihe jedenfalls ist gelungen – der soeben veröffentlichte Film ist informativ, lebensnah und absolut sehenswert!

Rückfragen zu #streettalk bitte an: Projektleiter Paul Krauß (paul.krauss@elkb.de)

P.S.: Das Projekt #streettalk wird u.a. von der ELKB-Initiative „MUT“ unterstützt. Ebenso wie die
Formate „Frag ‘ne Pfarrerin“ und „Aus dem Beichtstuhl“ ist auch #streettalk Teil des Programms
„Bildung digital“ von BildungEvangelisch Erlangen.


Related Posts

Schriftgröße ändern
Kontrastmodus