Workshop Projektförderung

Jetzt noch schnell anmelden zum Workshop „Das kleine 1×1 der Projektförderung“ am 19.3.2019 in Nürnberg

Zur Absicherung der Finanzierung von Einrichtungen und Angeboten der Erwachsenenbildung (und anderer Arbeitsfelder) wird die Projektarbeit immer wichtiger. Doch was ist da eigentlich alles zu beachten, welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es und wie muss die Abrechnung und der Verwendungsnachweis der Projektförderung aussehen?

Was sich vielleicht wie ein trockenes Fortbildungsangebot anhört, ist allerdings ein Tag voller wichtiger Informationen, Tipps und praktisches Handwerkszeug zur Projektförderung – v.a. für Geschäftsführende, Projekt- und Haushaltsverantwortliche. Einige freie Plätze haben wir für den Workshop am 19.3.2019 in Nürnberg noch zu vergeben.

Wer noch etwas Entscheidungshilfe benötigt, kann einen Blick auf die Inhalte des vollgepackten Fortbildungstages werfen und Sie sich ruhig dabei die Frage stellen, was kann ich davon beantworten oder womit habe ich bereits Erfahrung.

 

Inhalte:

  • Wo bekommen wir unser Geld her?
    Unterscheidung (öffentl.) Zuschuss, Spende etc.
    Was ist eine Fehlbedarfs-, was eine Festbetragsfinanzierung?
  • Der „Zyklus der Projektförderung und –abrechnung“
    An Hand eines praktischen Beispiels gehen wir exemplarisch durch:
    Antrag / Bewilligung / Mittelabruf / Rechnungslegung und Abrechnung / Verwendungsnachweis
  • Welche Prozesse sind bei den einzelnen Phasen in der Buchhaltung, bei der Projektdurchführung etc. zu beachten?
  • Finanzbedarf und Antrag
    Was muss ich beachten? Die Kriterien von Transparenz und Angemessenheit.
    Ausweisung von Eigenanteil und Finanzierung Dritter, was ist eigentlich förderfähig?
  • Die Bewilligung der Projektförderung
    Warum sollte ich das Kleingedruckte lesen?
    Bewilligungsbedingungen und was sonst noch so zu beachten ist.
  • Durchführung und Umsetzung
    Wie komme ich an mein Geld? (Mittelabruf und  Vorschüsse)
    Was ist eine Umwidmung?
    Was muss ich bei der Dokumentation meiner Belege beachten?
    Generelle Anforderungen an Rechnungen
  • Abrechnung und Verwendungsnachweis
    Wie muss ich die Abrechnung vorbereiten, und welche Anlagen sind notwendig?
    Wie sollte ich Abweichungen begründen?
    Was ist beim Abschlussbericht zu beachten und welche Rolle spielt die Überprüfung und Dokumentation der Ergebnisse (Evaluierung)?
    Welche Stolpersteine gibt es?

 

Sie sind herzlich eingeladen, eigene Praxisbeispiele für geplante oder laufende Projekte mitzubringen und erhalten als praktische Arbeitshilfen Checklisten und Excel-Vorlagen für die Vereinfachung Ihrer Finanzplanung und Abrechnung der Projektförderung.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

zum Anmeldeformular

 


Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Erwachsenenbildung in Bayern e.V. (AEEB)
Herzog-Wilhelm-Straße 24, 80331 München

Kommentieren