Interreligiöse Kompetenz

Interreligiöse Kompetenz

Das Fortbildungsprogramm „Interreligiöse Kompetenz“ bietet Grundlagen zur interreligiösen Kompetenz. Es ist als ganzheitlicher Lernprozess gestaltet und umfasst Vorträge, Begegnungen mit jüdischen, muslimischen und christlichen Gemeinden und deren Reflexion.

Die Ziele des Fortbildungsprogramms sind:

  • andere Glaubenswelten entdecken,
  • die Alltagspraxis der drei monotheistischen Religionen miteinander in Beziehung setzen,
  • historische und politische Hintergründe reflektieren,
  • Unsicherheiten im Umgang mit Menschen anderer Religion klären,
  • eine eigene Position im interreligiösen Dialog finden,
  • Anstöße für neue Initiativen im persönlichen Berufsfeld bekommen

Die Module können einzeln belegt werden.

Gesamtflyer Interreligiöse Kompetenz

Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Erwachsenenbildung in Bayern e.V. (AEEB),
Herzog-Wilhelm-Straße 24, 80331 München

Kommentieren