• Schreiben Sie uns!

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Die Lösung hilft Spam zu vermeiden

  • Anmelden
089.54 34 47 70
Herzog-Wilhelm-Str. 24 · 80331 München

Unser Profil

An den Menschen orientiert.
An den Zeitfragen interessiert.
In der Kirche engagiert.

Unser Ziel

Kompetenz in Alltag und Beruf mehren.
Beziehungen und Gemeinschaft fördern.
Engagement für Gesellschaft und Politik stärken.

Unser Stil

Ganzheitliches Lernen ermöglichen.
Vielfältige Methoden anwenden.
Angenehme Atmosphäre schaffen.

Programm 2016

Liebe Leserin, lieber Leser,

Bildung steht heute hoch im Kurs. Vieles soll sie garantieren: Wohlstand, Erfolg, soziale Sicherheit, Integration. Wenn dabei nur das Nützliche gesehen wird, kann das Notwendige schnell unterbleiben. Die Evangelische Erwachsenenbildung weiß sich
den Menschen verpflichtet. Was brauchen sie, um sich im Dschungel der vielen Positionen einer pluralen Gesellschaft eine Meinung bilden zu können? Was hilft bei der Suche nach einem gelingenden Leben? Wie kann das Miteinander in unserem Land gefördert werden?

Es geht in der Erwachsenenbildung um das Notwendige, um die Bedarfe, die Menschen in ihrer Entwicklung vom Kleinkind bis ins hohe Alter haben. Deshalb braucht es Orte in der Kirche, die das Menschliche ins Gespräch bringen. Da lernen Generationen voneinander und miteinander. Da eröffnen sich Diskussionen, mitunter auch konfliktträchtige Auseinandersetzungen um
ethische Positionen. Kreativität und die Verantwortung für andere können sich entfalten. Ehrenamtliches Engagement zu fördern ist Programm. Es braucht Orte, die die Identität stärken und den Dialog mit dem Fremden in Kultur und Religion nicht scheuen. „Suchet der Stadt Bestes“ – in diesem Sinn haben evangelische Bildungsorte Ausstrahlungskraft in die Gesellschaft.

Mit unseren Angeboten geben wir Ihnen gerne Anregungen für die Bildungsarbeit vor Ort. Wir laden Sie sehr herzlich dazu ein.

Ihre Dorathea Strichau, Pädagogische Leiterin
Ihr Dr. Jens Colditz, Theologischer Leiter

zum Programm

Programmübersicht

Berufseinführung für pädagogische und theologische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter | 01.01.2015 - 31.12.2016 |
Schulung zu den PC-Programmen KUBOS, KIRIBATI und ADEBIS | 01.09.2016 - 31.12.2016 | Rothenburg o.d.T.
Das Zusammenspiel von Wort und Bild | 20.09.2016 | München
Einführung in neue Verwaltungsvorschriften | 29.09.2016 | Stein
Von Altären, Taufsteinen und Kanzeln | 06.10.2016 - 07.10.2016 | Regensburg
Einführung in neue Verwaltungsvorschriften zum EbFöG | 08.10.2016 | Nürnberg
Programm als Profil einer Einrichtung entwickeln | 11.10.2016 - 12.10.2016 | Augsburg
Ich bin so frei - wenn Kinder flügge werden | 17.10.2016 | München
Bleib gesund | 24.10.2016 - 26.10.2016 | Gerolfingen
Der Glaube der Anderen | 24.10.2016 - 26.10.2016 | Augsburg
Reden über den Glauben | 10.11.2016 | München

pflanze-trockene-erde

© Pascal Eisenschmidt – Fotolia

 

MARTIN LUTHER

Dies Leben
Ist nicht ein Frommsein,
sondern ein Frommwerden,
nicht Gesundsein,
sondern ein Gesundwerden,
überhaupt nicht ein Wesen,
sondern ein Werden,
nicht eine Ruhe,
sondern eine Übung.
Wir sind‘s noch nicht,
wir werden‘s aber.
Es ist noch nicht
getan und geschehen,
es ist aber der Weg.